Der Weg des Qi Gong

  • Fr, 30.06.2023 - So, 2.07.2023 Ort: Benediktinerabtei Gerleve Dozent: Margit Gätjens und Dr. Christian Hellmann

Der Weg des Qi Gong –
nichts für Warmduscher und Turnbeutelvergesser

Persönlichkeitsentwicklung, Gruppenprozesse und Lernerfahrungen

Für Anfänger, die einen Durchblick bekommen wollen und Fortgeschrittene, die ihren Horizont erweitern möchten

Seminar-Inhalt

Qi Gong hat mit Arbeit, Mühe und Beharrlichkeit zu tun. Der unterschätzte Wortteil „Gong“, d.h. Arbeit oder auch Fähigkeit, zeigt dies allzu deutlich an.

Wer also

  • sich nicht die Mühe machen möchte, Qi Gong als einen Teil der Persönlichkeitsentwicklung zu entdecken,
  • nicht bereit ist, neue Qi Gong-Lernerfahrungen zu machen,
  • kein Interesse an der Relevanz von Gruppenprozessen im Qi Gong-Üben hat
  • es zu mühselig findet, die Bedeutung von Lehr- und Lernprozesse im Qi Gong zu durchdringen,

der sollte dieses Seminar nicht besuchen.

Wer jedoch

  • den Zusammenhang von Persönlichkeit, Persönlichkeitsentwicklung und Qi Gong erkennen möchte,
  • die Bedeutung des guten Lernens und Lehrens im Üben von Qi Gong erarbeiten möchte,
  • verstehen möchte, warum Gruppenprozesse im Qi Gong förderlich oder hinderlich sein können,
  • eine ausgewogene Verbindung von Theorie und Praxis in diesem Seminar erleben möchte,

der sollte auf jeden Fall die Mühe investieren und dieses Seminar besuchen!

Wer sich außerdem schon öfter gefragt hat,

  • weshalb es so unterschiedliche Motivationen gibt, Qigong zu lernen oder zu lehren,
  • warum es so verschiedene Qigong-Methoden gibt,
  • warum man selbst meist bestimmte Methoden bevorzugt,
  • weshalb Menschen auf so unterschiedliche Weise lernen und lehren,

der sollte sich erst recht anmelden.

In diesem Seminar stellen wir zudem das „Structogram® Trainingssystem“ vor. Dieses System nimmt Impulse und Erkenntnisse aus der neueren Gehirnforschung auf mit dem Ziel, das individuelle Lernen zu verbessern.
Alle Teilnehmenden sind darum eingeladen, eine angeleitete Selbstanalyse zum eigenen Lerntypus durchzuführen. Das Buch zu dieser Methode „Structogram® – Schlüssel zur Selbstkenntnis“ gibt es für jede Teilnehmerin und jeden Teilnehmer zu Mitnehmen dazu!

Das Seminar findet in der Benediktinerabtei Gerleve statt, einem Kloster mit Exerzitienhaus im schönen westlichen Münsterland. Die ruhige Umgebung, viel Natur und ein wohltuendes Ambiente sind geradezu geschaffen für ein anregendes Qi Gong- Seminar!
Selbstverständlich wird unser Seminar kein reines Theorieseminar, denn Qigong lernt man immer noch am besten durch üben, üben, üben…


Termin: Freitag, 30.06. bis Sonntag, 02.07.2023

Zeiten: Anreise 14:00 Uhr, Abreise nach dem Mittagessen am Sonntag

Ort:

Benediktinerabtei Gerleve, Haus Ludgerirast, Gerleve 1, 48727 Billerbeck

Dozenten:

Margit Gätjens
Dipl.-Kfm., Trainerin, Business-, Yangsheng-Coach, Qigong-Lehrerin
1.(Co-)-Vorsitzende der Qigong Fachgesellschaft e.V.
Dr. Christian Hellmann
Ev. Pfarrer an einem Berufskolleg in Gelsenkirchen, Qi Gong-Lehrer und Autor,
1.(Co-) Vorsitzender der Qigong-Fachgesellschaft e.V.

Bitte mitbringen:
Für Bewegung geeignete Kleidung und flache Schuhe.

Preis:
Unterricht: 288€, ermäßigt 253€ (QFG-Mitglieder, RentnerInnen, StudentInnen, Menschen mit Behinderung).

Übernachtung (Einzelzimmer) und Verpflegung (Frühstück, Mittagessen Kaffee&Kuchen,
Abendessen): 178€.


Veranstalter:
Qigong Fachgesellschaft e.V.
Sonnenkampstraße 19
26123 Oldenburg
0152 – 27 03 62 46

Anmeldung / Fragen:
Die Teilnahme ist auch ohne Vorkenntnisse möglich. Wir bitten um eine kurze schriftliche Anmeldung unter kontakt@qigong-fachgesellschaft.de. Sie erhalten dann eine Anmeldebestätigung und ca. vier Wochen vor Seminarbeginn eine Einladung mit Hinweisen zum Seminarverlauf sowie eine Rechnung über die Seminargebühr.