Zertifizierte
Qigong-Ausbildung

Lernen Sie, Qigong zu unterrichten – bei akademischen Lehrkräften und erfahrenen Qigong-Lehrer*innen. Erwerben Sie die Berechtigung, Präventionskurse nach §20 SGB durchzuführen.

Was ist das Besondere an der Qigong-Ausbildung?

Die Ausbildung der Qigong Fachgesellschaft zum/zur Qigong-Kursleiter:in entspricht den neuen Richtlinien der GKV/ZPP zum Angebot von Präventionskursen.

Anspruchsvoll – eigenverantwortlich – selbstwirksam

  • Unterricht u.a. durch Dozent:innen des ehemaligen "Kontaktstudium Qigong" am PTCH (Projekt Traditionelle Heilmethoden) der Universität Oldenburg
  • Begleitet vom wissenschaftlichen Beirat der Qigong Fachgesellschaft
  • Eigenverantwortung gestalten
  • Selbstwirksamkeit aktivieren
  • Selbsterfahrung fördern
  • Bewusstes Sein er-leben

„Das 21. Jahrhundert wird ein Jahrhundert des Qigong“

Prof. Ding Hongyu

Auftaktmodul
18. bis 20. März 2022

Unsere Ausbildung zur Qigong-Kursleiter:in beginnt mit dem Auftaktmodul, von Freitag, 18.03.2022 bis Sonntag, 20.03.2022 im Seminarhotel Kunze-Hof Stadland. Es dient dem Kennenlernen untereinander und der Begegnung mit Dozent:innen der QFG. Sie werden einen Eindruck vom Qigongüben in dieser Gruppe bekommen; wir werden Fragen rund um die Ausbildung beantworten, erste theoretische Inhalte aus Methodik und westlicher und chinesischer Medizin vermitteln. Das Auftaktmodul legt die Basis für den gemeinsamen Qigong-Weg.

Ziele der Ausbildung

Mit dem Abschluss Ihrer Kursleiter:innen-Ausbildung bei der Qigong Fachgesellschaft e.V. sind Sie qualifiziert, von den GKV anerkannte Qigong-Kurse durchzuführen und Qigong an Menschen zu vermitteln, die etwas für ihre Gesundheit und persönliche Weiterentwicklung tun wollen.

Sie haben sich unter Anleitung unserer Dozent*innen – durch Erlernen, Üben und Selbsterfahrung ein Repertoire von Qigong-Methoden sowie ein fundiertes Hintergrundwissen aufgebaut.

Mehr als Qigong – Sie erweitern Ihr Wissen

  • Qigong als klassische Methode der Gesundheitsförderung und Lebenspflege in professionelles Handeln mit hoher Kompetenz integrieren
  • Inspirationen aus den theoretischen Konzepten und den erfahrungswissenschaftlichen Ansätzen zur Gesundheitsfürsorge und zur Lebenspflege aus anderen Kulturkreisen empfangen und Synergieeffekte der TCM und des Qigong zum herkömmlichen
    europäischen Bewegungsverständnis erarbeiten
  • Solide Kenntnisse in den Bereichen naturwissenschaftlich-medizinische Grundlagen, Gesundheitsförderung und Prävention, Pädagogik und Psychologie sowie Philosophie und Geschichte des Qigong erwerben
  • Die Fähigkeit erlangen, nach den neuesten Erkenntnissen der Methodik und Didaktik Qigong zu vermitteln. Sie erarbeiten sich ein eigenes Konzept, mit dem Sie dazu beitragen können, Qigong in die Welt zu bringen.

Zugangsvoraussetzung

Wir erwarten Interesse an der Anwendung, Vertiefung und Vermittlung des Qigong, mehrjährige Selbsterfahrung in leibzentrierten Übeverfahren, Bereitschaft zum regelmäßigen Üben und zum Studium theoretischer Inhalten zwischen den Präsenzphasen.

Qigong-Ausbildung 2022-2024

Lernen Sie, Qigong zu unterrichten –
bei akademischen Lehrkräfte und erfahrenen Qigong-Lehrer:innen. Erwerben Sie die Berechtigung, Präventionskurse nach §20 SGB durchzuführen.

Zeitraum
18.3.2022–3.11.2024

8 Module 
Mittwoch 15 Uhr–Sonntag 13 Uhr

Ort
Seminarhotel Kunze-Hof, Stadland bei Wilhemshaven

Teilnehmerzahl
15–25

Voraussetzung
Interesse an Selbsterfahrung und Bereitschaft zu eigenverantwortlichem Lernen

Auf einen Blick
Flyer als PDF
Inhalte der Ausbildung als PDF

Preis
Auftaktmodul      329 €  

Module 1 bis 8   4061 €
zahlbar in 20 monatlichen Raten á 225 €

Ausbildungs-Inhalte

Qigong – fürs Leben lernen

  • Bewegte und stille Methoden des Qigong und Yangsheng im Sinne einer ausgewogenen
    Life-Balance
  • Bewegungserfahrungen und Körperwahrnehmungen mittels Qigong-Methoden qualifizieren
  • Theorie und Praxis der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) im Qigong miteinander verbinden
  • Unterricht durch akademische Lehrkräfte bzw. erfahrene Qigong-Lehrer*innen
  • gemeinsames Lernen und Networking in den Präsenzphasen
  • Unterrichtssprache: deutsch, chinesische Dozenten mit Übersetzung
Martin Amendt

Martin Amendt

Qigong-Lehrer

Wilfried Belschner

Prof. Dr. Wilfried Belschner

Dipl.-psychologe

Burghart Büssing

Qigong-Lehrer

Im Joon Büssing

Krankenschwester, Qigong-Lehrerin

Jürgen Driever

Jürgen Driever

RKT-Qigong®-Lehrtrainer

Margit Gätjens

Margit Gätjens

Dipl.-Kfm., RKT-Qigong®-Lehrtrainerin

Dr. med. Oliver Gerlach

Arzt und Arzt für traditionelle chinesische Medizin

Dr. phil. Dr. rer. med. Dominique Hertzer

Sinologin und Heilpraktikerin

Elisabeth Kazenwadel

Optikermeisterin,
Qigong-Lehrerin

Ulrike Klingberg

Ulrike Klingberg

Qigong-Lehrerin, Craniosakrale Energie-arbeit

Gudula Linck

Prof. Dr. Gudula Link

Sinologin

Liu Junmai

yangsheng-Experte, Peking

Dirk Ortlinghaus

Dipl.-Sozialwissenschaftler, Taiji- und Qigong-lehrer

Anke Riedel

Anke Riedel

Dipl.-Sozialarbeiterin, Qigong-Lehrerin

Ertugrul Samiloglu

Arzt und Arzt für traditionelle chinesische Medizin

Susanne Sander

Susanne Sander

Dipl.-Biologin,
Qigong- Lehrerin

Gudrun Schley

Fachärztin für Psychiatrie,
Qigong-Lehrerin

Dr. Birgit Stein

Dipl.- pädagogin und Qigong-Lehrerin

Dr. med. Helena Stell

Ärztin für naturheilverfahren

Kerstin Wieland

Kerstin Wieland

Dipl.-Sozialwissenschaftlerin, Qigong-Lehrerin

Termine

Die Ausbildung zum Qigong-Kursleiter ist in 9 Präsenz-Seminare aufgeteilt. Der Veranstaltungsort ist das Seminarhaus Kunze-Hof in der Nähe von Bremerhaven. 

Auftakt:   18.03.–20.03.2022

1. Modul: 29.06.03.07.2022

2. Modul: 02.11.06.11.2022

3. Modul: 01.03.05.03.2023

4. Modul: 10.05.14.05.2023

5. Modul: 27.09.01.10.2023

6. Modul: 13.03.–17.03.2024

7. Modul: 19.06.–23.06.2024

8. Modul: 30.10.–03.11.2024

Seminarhotel Kunze-Hof

Das Seminarhotel Kunze-Hof, eingebettet in die Natur des Nordens, bietet außergewöhnliche Studiendingungen mit persönlicher Atmosphäre. 

Drei Säulen unserer Ausbildung

Lernen

Qigong-Methoden betrachten wir in engem Zusammenhang zur TCM und zur westlichen Medizin. Die fundierte Beschäftigung damit führt auch zur Neubetrachtung
tradierter Krankheits-Gesundheits-Konzepte.

Erforschen

Qigong zu lernen und zu praktizieren bedeutet lebenslanges Lernen, sich immer wieder mit Neugierde auf vermeintlich Bekanntes einzulassen und dabei immer wieder Neues zu entdecken. 

Lehren

Qigong zu unterrrichten, qualifiziert die eigene Qigong-Praxis. Wir vermitteln eine solide Basis pädagogischen und psychologischen Wissens. So kann persönlicher Qigong-Unterricht gelingen.

In China wird es seit Jahrtausenden praktiziert:
Qigong stärkt die Lebensenergie ... Wohlbefinden für Leib, Seele und Geist

Dr. phil. Johann Bölts

Sie haben Fragen zur Ausbildung?

Ihre Anfrage wird verschlüsselt per https an den Webserver geschickt. Mit dem Absenden erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwenden (Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise).

Häufige Fragen

Muss ich besonders sportlich sein?

Nein, eine durchschnittliche Beweglichkeit ist ausreichend; es sollten keine relevanten dauerhaften gesundheitlichen Einschränkungen bestehen.

Kann ich an der Ausbildung teilnehmen, obwohl ich körperlich/geistig/seelisch eingeschränkt bin?

Das können wir nur nach einem Gespräch individuell entscheiden. Grundsätzlich handelt es sich um eine Kursleiterausbildung, am Ende bescheinigen wir also nicht nur die Teilnahme am Programm, sondern auch die Fähigkeit der Teilnehmer*in, Qigong entsprechend unserer Qualitätsstandards zu unterrichten.

Falls ich an einem Modul nicht teilnehmen kann, werde ich dann nicht zur Prüfung zugelassen?

Sowohl formal (Anzahl der Unterrichtsstunden) als auch inhaltlich bieten wir in unserer Ausbildung mehr Stunden und Inhalte an als von der GKV gefordert wird. Dadurch entsteht ein kleiner (!) Spielraum. Wenn dieser Spielraum nicht ausreichen sollte, werden wir im Einzelfall miteinander sprechen, was möglich bzw. nötig ist (z.B. die Ersatz-Teilnahme an einem Wochenendseminar der QFG oder die punktuelle Teilnahme im nächsten Ausbildungsjahrgang). Ebenso werden wir nach Umfang der fehlenden Ausbildungsanteile individuell entscheiden, ob die Teilnahme an der Abschlussprüfung dennoch möglich ist. Ein Abschlusszertifikat, in dem die Erfüllung aller Anforderungen der GKV bescheinigt wird, können wir jedoch erst ausstellen, wenn diese Anforderungen wirklich erfüllt wurden. Ist dies zum Prüfungszeitpunkt noch nicht der Fall, wird das Zertifikat erst nach Erfüllen der Ersatzteilnahme ausgestellt. 

Muss ich für die Prüfung alle theoretischen Fächer lernen?

Wir nehmen keine explizite Prüfung hinsichtlich der theoretischen Fächer ab. Im Rahmen des kollegialen Gespräches über die Thematik der Abschlussarbeit oder im Rahmen der praktischen Prüfung können Fragen zur Theorie gestellt werden. Dabei wird es nicht um Detailwissen gehen. Wir möchten erkennen können, dass Sie wissen, warum Sie etwas tun, wie Sie es tun. 

Wie geht die QFG mit Corona-Bedingungen um?

Zunächst halten wir uns an die gesetzlichen Vorgaben, insbesondere Abstand, Hygiene und Nasen-Mundschutz (außer wenn auf dem Platz gesessen oder geübt wird). Da die Teilnehmer*innen aus allen Bundesländern kommen, gilt für uns die Vorschrift, die am weitesten greift. Sofern wir Teilnehmer*innen haben, die nicht geimpft oder genesen sind (2 G, also über aktuellen Infektionsschutz verfügen), werden diese von uns bei Ankunft und jeden Morgen getestet (Schnelltest). Zudem wird jeder mit typischen Symptomen einer Corona-Infektion getestet. Die Kosten (Selbstkostenpreis des Testes) trägt der/die jeweilige Teilnehmer*in. Sollte ein Präsenzunterricht ausgeschlossen sein, werden die theoretischen Inhalte im Online-Format durchgeführt vermittelt und die praktischen Ausbildungsanteile in andere Module geschoben. Wir hoffen, dadurch am Terminplan festhalten zu können. Zeitliche Veränderungen können wir jedoch nicht ausschließen.

Ist die Ausbildung von der Psychotherapeutenkammer akkreditiert worden?

Die Akkreditierung der einzelnen Module bei der Psychotherapeutenkammer Niedersachsen wird beantragt. Bitte erfragen Sie den aktuellen Stand in der Geschäftsstelle.

Ist die Ausbildung als Bildungsurlaub anerkannt?

Die Akkreditierung der einzelnen Module als Bildungsurlaub wird beantragt. In der Vergangenheit erfolgte diese. Bitte erfragen Sie den aktuellen Stand in der Geschäftsstelle.

Kann ich mir Teile der Ausbildung aus anderen Ausbildungen anrechnen lassen?

Soweit es sich um theoretische Inhalte handelt, ist dies grundsätzlich möglich. Allerdings können im Abschlusszertifikat die entsprechenden Inhalte unsererseits nicht bescheinigt werden können. Wenn Sie sich bei der Zentralstelle Prävention (ZPP) anerkennen lassen möchten, müssten Sie zusätzlich zu unserem Zertifikat diese Inhalte/Kenntnisse nachweisen. Hierfür sind Berufsabschlüsse einschließlich der Ausbildungshandbücher erforderlich. Die Approbationsurkunde vorzulegen, ist  nicht ausreichend. Es müssen Nachweise erbracht werden, wann, mit welcher Stundenzahl und welchen Inhalten beispielsweise anatomische Kenntnisse erworben wurden. Diese Bedingungen sind Vorgaben der ZPP.
Die Nicht-Teilnahme an bestimmten Unterrichtsstunden hat keinen Einfluss auf die Ausbildungskosten.

Gibt es alle Informationen als PDF?

Ja, in unserem Infoblatt finden Sie alles Wichtige zur Qigong-Kursleiter-Ausbildung.